Marzelluskapelle

Ein Zeugnis einer Kommende des Deutschherrenordens, die in Beckingen lange Zeit ihren Sitz hatte.

Es war Philipp Arnold von Ahr, Landkomtur der Deutschordensballei Lothringen und Komtur zu Beckingen, der die Marzelluskapelle 1634 im Stil der Spätrenaissance erbauen ließ. Das verraten die Gravuren auf dem Schlussstein des Eingangsbogens. Ihr heutiges neugotisches Aussehen erhielt die Kapelle in den Jahren 1914/15. Die Marzellusfigur stammt aus dem Erbauungsjahr, der Altar aus dem Jahre 1684.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Hinweis - Wichtige Informationen zur Auswirkung der Coronakrise

Wir sind wieder für Sie da!

Ab 18. Mai sind die meisten unserer touristischen Betriebe wieder für Sie geöffnet. Das touristische Übernachten ist wieder erlaubt. Unsere Gastgeber haben viele kreative Ideen, wie Ihnen trotz Befolgung von Abstands- und Hygieneregeln eine ansprechende und genussvolle Urlaubsatmosphäre geboten werden kann. Die Betten sind gemacht, das Besteck poliert und die Bierfässer angezapft. Fehlen nur noch Sie als Gast.

Besuchen Sie uns im Saarschleifenland. Wir freuen uns auf Sie.