Bergmännischer Wintermarkt & Mettenschicht

Zweitägiger "Bergmännischer Wintermarkt immer am dritten Adventswochenende - Eröffnung samstags mit dem traditionellen „Pyramidenanschieben“ - Im Anschluss daran findet die traditionelle "Mettenschicht" statt.

Nächster Termin: 15.-16.12.2018

Am Samstag, den 15. Dezember ist es wieder so weit. Dann gibt es nämlich wieder zwei Tage lang "Bergmännischer Wintermarkt" am Kupferbergwerk Düppenweiler. Adventliches Flair und Natur pur bestätigen die Besucher aus Nah und Fern immer wieder dieser noch nicht so langen Kupferbergwerks-Tradition. Beginnt dieser andere Weihnachtsmarkt doch mit dem Pyramiden-Anschieben und der anschließenden Mettenschicht vor der Barbarakapelle, einem einmaligen und würdevollem Bergbau-Erlebnis in der Nachkohle-Ära des Saarlandes.
Während andernorts die Bergbautradition in mehr oder weniger wohlwollende Vergessenheit gerät, wird hier noch dankbar hochgehalten, was über lange Zeit unserem Wohlstand diente.
Auch wenn Sie bis dahin schon alles Schmuckvolle für Advent und Weihnachten gekauft haben, werden Sie den Besuch auch auf unserem Weihnachtsmarkt inmitten unserer Übertageeinrichtungen nicht reuen.

Mit einem zweitägigen bergmännischen Wintermarkt lädt der Verein „Historisches Kupferbergwerk Düppenweiler – Verein für Geschichte und Kultur“ e.V. jedes Jahr am dritten Adventswochenende auf das Übertagegelände des Besucherbergwerkes in Düppenweiler ein. Auf der Kulturwiese an der Kupferhütte erwartet die Gäste ein einmaliges Ensemble an historischen Gebäuden und Bauwerken, passend zu einem Bergwerk, das im 18. Jahrhundert betrieben wurde und heute zum Besucherbergwerk ausgebaut ist. Dazu gehören auch die historische Kupferverhüttungsanlage mit Pochwerk und Erzschmelze sowie die  ca. 12 Meter hohe bergmännische Pyramide. Diese Pyramide ist, wenn sie weihnachtlich geschmückt über das ganze Bergwerksareal strahlt, ein besonderer Blickfang. Eröffnet wird der zweitägige Wintermarkt samstagnachmittags mit dem „Anschieben der Pyramide“. Im Anschluss daran findet dann die traditionelle Mettenschicht statt. Die Gäste dürfen sich dabei, wenn sie durch die fackelnden Schwedenfeuer und ein weihnachtlich beleuchtetes Bergwerksareal zur Barbarakapelle hinauf gehen und so auf den Spuren einer alten Bergmannstradition wandeln, auf eine ganz besondere Abendstimmung freuen.  Sonntags findet der Wintermarkt seine Fortsetzung. An beiden Tagen lädt der Markt zum Vorbeischauen und Verweilen ein und bietet reichlich Gelegenheit, weihnachtliche Leckereien zu probieren. Natürlich ist hier auch  jeder richtig, der noch eine Kleinigkeit zum Verschenken sucht. Für Kinder hat sonntags der Nikolaus seinen Besuch angesagt.